Bezirksliga Runde 3 (13.11.2022): Knappe Niederlage:

 

SF Waldstetten 1      3,5

SK Heidenheim 1    4,5

 

Die Schachfreunde konnten schon bald durch überzeugende Siege von Martin Betz an Brett 8 und Michael Knödler an Brett 6 in Führung gehen. Klaus Rieg fand an Brett 7 trotz engagiertem Spiel keine Variante zum Gewinn und willigte in ein Remis ein.

Nach langen und zähem Kampf mussten Manuel Weber, Raimond Garbe und Florian Heunemann an den Brettern 1-3 den vollen Punkt abgeben, wodurch die Schachfreunde in Rückstand gerieten.

Die Partien an den Brettern 4 und 5 waren lange hart umkämpft. Edmund Abele hatte an Brett 4 lange Vorteil, wickelte aber in ein Endspiel ab, das er nicht mehr gewinnen konnte. Schließlich musste er in ein Remis einwilligen.

Karl Krieg an Brett 5 fand ebenfalls keinen Gwinnzug und beendete die Partie mit einem Remis.

So stand es am Ende leider 3,5 zu 4,5 für die Gäste.

 

Trotz dieser knappen Niederlage belegen die Schachfreunde den guten 4 Platz in der Tabelle.

 

Bezirksliga Runde 2 (16.10.2022): Überzeugender Sieg

 

SF Heubach 1         2,0

SF Waldstetten 1     6,0

 

Die Schachfreunde mussten auswärts in Heubach antreten. Weil Heubach ein Brett nicht besetzen konnte, startete Waldstetten mit einem Punkt Vorsprung in die Runde. Schon nach kurzer Spielzeit konnte Werner Scheuerle an Brett 7 mit überlegenen Spiel das Spiel für sich entscheiden. An Brett 3 gelang Edmund Abele nach starkem Spiel ebenfalls der Sieg, so dass die Schachfreunde mit 3:0 in Führung gehen konnten.

Trotz engagiertem Spiel glang es Manuel Weber an Brett 1 nicht zu punkten. Dagegen konnte Raimond Garbe an Brett 2 nach schwierigem Spiel gegen einen starken Gegner den vollen Punkt erringen.

Das Spiel an Brett vier hat Michael Knödler nach intensiven Spiel ohne verwertbare Vorteile mit einem Remis beendet.

Klaus Rieg konnte an Brett 5 mit einer guten Kombination die Dame seines Gegners gewinnen und diesen kurze Zeit später auch Matt setzen. An Brett 6 willigte Martin Betz in ein Remis ein, nachdem der klare Sieg der Schachfreunde nicht mehr gefährdet werden konnte.

 

Ein toller Erfolg der Schachfreunde, der mit dem 3. Tabellenplatz belohnt wurde. Weiter so!

 

Bezirksliga Runde 1 (25.09.2022): Vergebener Sieg

 

SF Waldstetten I     4,0

SC Leinzel 1           4,0

 

Die Schachfreunde starteten mit zwei Punkten Vorsprung, weil von Leinzell nicht alle Bretter besetzt werden konnten. Nachdem an Brett 3 durch Michael Knödler nach einem Einsteller seines Gegners der volle Punkt erzielt wurde und auf Brett zwei durch Karl Krieg bei ausgeglichenem Spiel in ein Remis eingewilligt wurde, führten die Schachfreunde bereits mit 3,5 zu 0,5.

 

An den Brettern 4,5,6 und 8 waren jeweils Vorteile für die Schachfreunde erkämpft worden. Martin Betz an Brett 5 übersah in entscheidender Stellung eine Kombination seines Gegners und stellte einen Turm wie auch die Partie ein. An Brett 4 konnte Klaus Rieg seine Vorteile aus dem Mittespiel im Endspiel nicht ausbauen oder halten, weshalb er die Partie schließlich abgeben musste.

Volker With hat an Brett 6 ebenfalls keinen Gewinnzug gefunden und beendete das Spiel mit einem Remis.

Und schließlich musste Manfred Lorenschat an Brett 8 trotz engagiert geführter Partie den Punkt abgeben.

 

Alles in allem ein durchwachsener Auftakt aber mit durchaus ansprechenden Spielen und auch Chancen für die Schachfreunde. Wie bei diesem Ergebnis nicht anders zu erwarten, stehen wir nun im Mittelfeld der Tabelle.